Created by potrace 1.16, written by Peter Selinger 2001-2019

Links



 Landesverband der Gehörlosen in Bremen e.V.

Landesverband der Gehörlosen in Bremen e.V.

Der Landesverband der Gehörlosen in Bremen e.V. ist die Interessenvertretung der Gehörlosen Bremens und Bremerhavens.



 Landesverband der Gehörlosen in Bremen e.V.

Hier ist alles über das Bremer Gehörlosenzentrum , die Bremer Gruppen und alle Aktivitäten zu finden

Gebärdensprachschule Bremen

Gebärdensprachschule Bremen

Der Landesverband der Gehörlosen in Bremen e.V. bietet in seiner Gebärdensprachschule spezielle Kurse für alle Bedürfnisse an; angefangen von Schnupperkursen, Intensivkursen bis hin zu Kursen für Fortgeschrittene.

IFD Bremen

IFD - Vermittlung in Arbeit und Berufsbegleitung am Arbeitsplatz speziell für hörgeschädigte Menschen und deren Arbeitsumfeld





Doris Geist

Doris Geist - Gebärdenfreude, Gehörlose Gebärdensprachdozentin und Tänzerin in Bremen

Von Schnupperkursen bis hin zu Fachtermini - mit Freude Gebärden lernen - Gebärdenfreude




Deaf mentoring

Das Online Lernprogramm für Gebärdensprache - für Privat Personen und für Unternehmen




Deaf mentoring

DeafMentoring, Im Projekt DeafMentoring werden erfahrene gehörlose Menschen zu DeafMentorinnen und DeafMentoren weitergebildet. Diese beraten andere gehörlose Menschen (die Mentees), die im Leben bisher noch nicht Fuß gefasst haben oder andere Probleme lösen möchten.

Life in sight

Kopf Hand und Fuß

Setzt sich kreativ und aktiv dafür ein, dass jedes Anderssein akzeptiert und geschätzt wird.


Life in sight

Gebärdengrips

Tolle Wissenswebsite in Gebärdensprache für Kinder

Deutsche Gehörlosen Zeitung - Die Zeitschrift für die Gebärdensprachgemeinschaft

Life in sight

Europas größtes Deaf-Lifestyle-Magazin Life inSight

logo-taubenschlag

Das große Internetportal für Gehörlose: Taubenschlag

 „Leben auf dem Trapez“ ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Fachkräften, die mit gehörlosen Eltern und ihren hörenden Kindern arbeiten.

„Leben auf dem Trapez“ ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Fachkräften, die mit gehörlosen Eltern und ihren hörenden Kindern arbeiten

Deutsche Gesellschaft

Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und Schwerhörigen e. V.

Vibelle

Vibelle - Visuelles zu Beruf, Leben und Lernen

Verlag-KK-Logo-399x218

Der Verlag Karin Kestner verlegt Medien zum Thema Gehörlosigkeit

signum verlag

Signum Verlag Informationen und viele Titel zur Deutschen Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser.

Sprachsignal

Bundeselternverband gehörloser Kinder e.V.

signissimo

signissimo Dolmetsch - und Übersetzungsdienstleistungen sowie die Durchführung von Gebärdensprach-Unterricht in unterschiedlichsten Formen. Vermittlung und Organisation von tauben DolmetscherInnen

Bremer Fachberatungsstellen:

Schattenriss e.V.


 Schattenriss Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen in Bremen.

Mädchen und Frauen finden hier genauso Unterstützung und Informationen, wie Angehörige, Bezugspersonen und Fachkräfte.

Schattenriss bietet Fachberatung, Fortbildung und Prävention sowie Informationen zum Thema sexueller Missbrauch.

Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym.

Die Beraterinnen dort sind selbstverständlich auch offen für hörgeschädigte Mädchen und Frauen, aber leider nicht gebärdensprachkompetent.

Schattenriss bietet auch kostenlose und anonyme Onlineberatungen an:  Schattenriss Onlineberatung

Psychologische Beratungsstelle des notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V.

 Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen Der notruf bietet Beratungen und psychologische Gespräche an. Diese richten sich an Jugendliche und Erwachsene, die Opfer von sexueller Gewalt oder anderen Gewalttaten geworden sind - unabhängig davon wie lange der Übergriff zurückliegt.

Die Beraterinnen dort sind selbstverständlich offen für hörgeschädigte Mädchen und Frauen, aber leider nicht gebärdensprachkompetent.

Bremer Jungen Büro e.V.


 Bremer Jungen Büro e.V. Informations- und Beratungsstelle für Jungen, Jugendliche und junge Männer, die sexualisierte, körperliche oder seelische Gewalt erleben/ erlebt haben, sowie deren Angehörige, FreundInnen und Bezugspersonen. Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym.

Die Berater dort sind selbstverständlich offen für hörgeschädigte Jungen und Männer, aber leider nicht gebärdensprachkompetent.

Das Jugenbüro bietet kostenlos und anonym Onlineberatungen an:  Bremer Jungen Büro e.V.

„Kein Täter werden“

 Kein Täter werden. kostenlose Therapie und Schweigepflicht

Das Netzwerk „Kein Täter werden“ bietet kostenlos Beratung und Therapie für Menschen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen und Hilfe suchen.

Therapie und Beratung ist dort kostenlos! Die Therapeut_innen haben Schweigepflicht!

In der Therapie erhalten die betroffenen Personen Unterstützung, um sexuelle Übergriffe zu verhindern:

  • Durch direkten körperlichen Kontakt oder
  • indirekt durch den Konsum oder die Herstellung von Missbrauchsabbildungen im Internet (Kinderpornografie).

    Wer die Therapie freiwillig machen möchte, kann Kontakt aufnehmen mit einem der Stadtorte von "Kein Täter werden" z.B.: Hamburg, Hannover etc. -Klick links auf den Banner-

    Wer über juristische Auflagen therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen muss (Pflicht) kann sich in Bremen an das Beratungsbüro

     Praksys wenden.

    Das Beratungsbüro Praksys bietet auch Unterstützung für Angehörige!


    Die DGfPI hat eine Liste zusammengestellt. Auf der Liste stehen alle Einrichtungen und Beratunsgstellen in Deutschland, die mit Sexualstraftäter_innen arbeiten und die Täter und Täterinnen beraten.

     DGfPI

    Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau

    Die "Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau" hat auf einer speziellen Seite die wichtigsten Informationen zum Thema "Gewalt gegen Frauen" zusammengestellt:


    Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau